05.12.2019

DOKOM21 und Meinerzhagener Baugesellschaft nehmen WLAN-Hotspot am Verwaltungsgebäude der mbg in Betrieb: Digitales Tor zur Welt im Herzen Meinerzhagens eröffnet. Mobiles Internet ist ab sofort kostenlos für alle Bürger verfügbar.

DOKOM21 und mbg richten freien WLAN-Hotspot in Meinerzhagen ein

Über die Einrichtung des freien WLAN-Hotspots auf dem Otto-Fuchs-Platz im Herzen Meinerzhagens freuen sich (v.l.) Jan Nesselrath, Bürgermeister der Stadt Meinerzhagen, Katharina Suerbier, Leiterin Stabstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Meinerzhagen, Oliver Drenkard, Geschäftsführer Meinerzhagener Baugesellschaft mbH, Nicolas Gunia, DOKOM21 Vertrieb Wohnungswirtschaft, und Pascal Busch, Leiter Technische Abteilung Meinerzhagener Baugesellschaft mbH. Foto: Roland Kentrup

Ab sofort steht für die Bürgerinnen und Bürger von Meinerzhagen freies WLAN in der Innenstadt auf dem Otto-Fuchs-Platz kostenlos zur Verfügung. Dafür haben DOKOM21 und Meinerzhagener Baugesellschaft mbH (mbg) einen WLAN-Hotspot am Verwaltungsgebäude der mbg installiert und in Betrieb genommen. Das Gebäude liegt direkt am Otto-Fuchs-Platz in Meinerzhagen und ist an das Glasfasernetz von DOKOM21 angeschlossen. „Wir freuen uns, dass wir einen freien WLAN-Internetzugang gemeinsam mit der mbg umsetzen konnten. Mit dem Otto-Fuchs-Platz haben wir einen zentralen Bereich der Innenstadt erschlossen, der nicht nur Heimat des Wochenmarktes, sondern auch zahlreicher weiterer Veranstaltungen und Feste ist“, berichtet Nicolas Gunia, DOKOM21 Vertrieb Wohnungswirtschaft.

Mobiles Internet mit Smartphone, Tablet oder Laptop kostenfrei nutzen

Besucher der Meinerzhagener City können in dem Bereich nun durchgängig mobiles Internet mit Smartphone, Tablet oder Laptop kostenfrei nutzen. „Eine gute Internetanbindung ist mittlerweile aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken“, sagt Jan Nesselrath, Bürgermeister der Stadt Meinerzhagen. „Dass wir nun mit der Unterstützung der Meinerzhagener Baugesellschaft und von DOKOM21 einen freien WLAN-Hotspot auf dem Otto-Fuchs-Platz verwirklichen können, ist ein tolles Angebot für die Bürgerschaft und unsere Gäste. Gemeinsam tragen wir so dazu bei, dass man sich gerne in der Innenstadt aufhält.“
 
„Mit dem WLAN-Hotspot stellen wir den Bürgerinnen und Bürgern von Meinerzhagen gerne einen Teil unseres leistungsfähigen Internetzugangs zur Verfügung“, erklärt Oliver Drenkard, Geschäftsführer der mbg. „Wir wollen damit auf dem Otto-Fuchs-Platz, der Neuen Mitte Meinerzhagens, ein digitales Tor zur Welt öffnen. Wir sehen uns nicht nur als Wohnungsunternehmen für Meinerzhagen, sondern auch als Akteur der Stadtentwicklung, der den Bürgerinnen und Bürgern über das Kerngeschäft der Wohnungs- und Bauplatzversorgung hinaus positive Mehrwerte bietet.“ 

Bei dem WLAN-Hotspot erhält der Internetnutzer nach Registrierung ein tägliches und kostenloses 30-minütiges Zeitkontingent. Dies muss nicht an einem Stück verbraucht werden, sondern kann über den Tag verteilt genutzt werden. Wer seine E-Mail-Adresse für Werbezwecke freigibt, erhält ein tägliches Freikontingent von 60 Minuten. Nach Ablauf der Freiminuten entstehen für den Nutzer keine automatischen Kosten. Wer weiterhin über den Hotspot surfen möchte, kann sich ein Hotspot-Ticket kaufen. Dieses kann direkt online erworben werden. Als Betreiber des WLAN-Netzes übernimmt der Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 sämtliche Betriebs- und Wartungsarbeiten sowie alle rechtlichen Themen wie Störer- und Betreiberhaftung.

DOKOM21 seit 2013 Kooperationspartner der mbg und Kabelnetzbetreiber
 
Mit rund 1.400 eigenen Wohneinheiten ist die mbg der größte Wohnraumanbieter in Meinerzhagen. Als Kooperationspartner der mbg und Kabelnetzbetreiber bietet DOKOM21 seit 2013 den Mietern ein umfangreiches TV- und Multimedia-Angebot, Highspeed-Internet sowie Telefonie aus einer Hand und in optimaler Qualität. Hierbei werden digitale TV- und Radio-Signale, Telefonie und Highspeed-Internet mit Bandbreiten von bis zu 200 Mbit/s im Download zur Verfügung gestellt. Dies ist möglich, da DOKOM21 in den vergangenen Jahren im Auftrag der mbg ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit Übertragungstechnik in Meinerzhagen aufgebaut hat.

Über Meinerzhagener Baugesellschaft mbH

Die Meinerzhagener Baugesellschaft mbH wurde im Jahr 1925 gegründet. Die Kernkompetenzen und Handlungsschwerpunkte liegen in der Bewirtschaftung des eigenen Hausbestandes, der Baulandentwicklung und Vermarktung, dem Bauträgergeschäft sowie der Verwaltung von Immobilien für Dritte. Ein Team von mehr als 20 Mitarbeitern engagiert sich für sämtliche Bereiche des Wohnungsbaus und steht den Kunden und Geschäftspartnern als moderner Dienstleister zur Verfügung.
www.mbg-wohnen.de
 
Über DOKOM21

DOKOM21 ist ein regionaler Telekommunikationsdienstleister mit Sitz in Dortmund. Das Unternehmen wurde 1996 als Tochter der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) gegründet. Die Dienstleistungen reichen von Telefonanschlüssen, Internetzugängen über Voice-over-IP-Lösungen und Festverbindungen für Standortvernetzungen bis hin zu Kabel-TV und Mobilfunk. Darüber hinaus umfasst das Angebot Online-Datensicherung und Rechenzentrumsdienstleistungen sowie Multimedia-Dienste für die Wohnungswirtschaft. Das Anschlussgebiet von DOKOM21 umfasst neben Dortmund die Städte Essen, Hagen, Herdecke, Holzwickede, Werl und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis.
www.dokom21.de

Partner

DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Markus Isenburg
Stockholmer Allee 24
44269 Dortmund

Fon: +49 (0) 231 930-1050
Fax: +49 (0) 231.930-1051

DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Online Antrag stellen - Für Ihre Finanzierung oder Geldanlage das passende Angebot

Drucken